• Slide 1

    Willkommen
    im Urlaub

  • Slide 2

    Entdecken Sie
    die Weite

  • Slide 3

    Besuchen Sie
    interessante Metropolen

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt

Einen Tag lang durfte ich die Symphony of the seas, das neueste Schiff der Reederei Royal Caribbean International, besichtigen.

Das 13 Milliarden US$ teure Schiff wurde im März 2018 fertiggestellt, hat 18 Decks und bietet Platz für bis zu 6870 Passagiere.

Der erste Eindruck vom Hafen in Barcelona aus : gigantisch!

Die Größe mag einige zuerst abschrecken, doch bietet so ein großes Schiff auch viele Vorteile;

hier gibt es wirklich für jeden etwas.

Zum Beispiel : Die längste Rutsche (Ultimate Abyss) , die es zur Zeit auf einem Kreuzfahrtschiff gibt. Sie geht über zehn Decks. Außerdem gibt es Kletterwände, Seilrutschen, eine Eislaufbahn, die im Wechsel auch zur Laser Tag Arena umfunktioniert wird. Und den FlowRider, zwei Surfsimulatoren am Heck des Schiffes sowie jede Menge mehr Action.

Das Schiff ist modern und stylisch eingerichtet. Auf jedem Deck, in jedem Treppenhaus gibt es andere verschiedene Farben und plastische Gemälde und Kunstwerke zu entdecken.

Auch kulinarisch hat das Schiff viel zu bieten. Ob Á-la-carte oder Buffet, Burger, Hotdog oder Sushi; für alle Gäste ist etwas dabei.

Das Wonderland hat mich sehr an Alice im Wunderland erinnert. Die Speisenvielfallt auf der Karte kann man erst erkennen, nachdem man eine Flüssigkeit über die leere Karte pinselt. Hier gibt es ausgefallene und im wahrsten Sinne traumhafte Speisen.

Das Haupt- und das Buffetrestaurant sind im Reisepreis inklusive. Für einige andere Restaurants ist ein Aufpreis zu zahlen.

Das Unterhaltungsprogramm ist riesig. Wir konnten hinter die Kulissen des Theaters blicken, wo wir unzählige Kostüme, Masken und Bühnenbilder entdeckten. Außer dem Haupttheater gibt es noch das Aquatheater am Heck und die Eisrevue.

Danach kann man in einer der unzähligen Bars den Abend ausklingen lassen.

Die modern ausgestatteten großzügigen Kabinen gibt es in diversen Kategorien.

Es gibt sogar Balkonkabinen mit Blick auf den Central Park (ein großer Park mit Bäumen, Sträuchern, Cafés und Parkbänken, der im Schiffsinnern liegt. Einige Innenkabine haben einen virtuellen Balkon; das Bild der Außenkameras wird in Echtzeit auf ein großes Panoramadisplay auf einer Kabinenwand projiziert.

Ein Schiff wie eine kleine (Welt-)Stadt mit internationalem Publikum.

Auf jeden Fall mal etwas anderes.