• Slide 1

    Willkommen
    im Urlaub

  • Slide 2

    Entdecken Sie
    die Weite

  • Slide 3

    Besuchen Sie
    interessante Metropolen

Weil du so schön bist mein Tiroler Land

 
Das wunderschöne Innervillgraten ist eine kleine Gemeinde im Tiroler Bezirk Lienz in Österreich (Osttirol) und liegt im inneren Teil des Villgratentals.                                                        Neben dem dörflichen Zentrum, welches sich um die Pfarrkirche konzentriert, besteht die Gemeinde aus weit verstreuten Höfen und dem Kirchweiler Kalkstein auf 1640 m Höhe.
Innervillgraten ist für mich der Inbegriff von Ruhe, Natur und Ursprünglichkeit. Meine Familie und ich kommen schon seit vielen Jahren hier her, für mich ist dieser Ort mittlerweile wie ein zweites Zuhause. Hier ist es normal, dass mehrere Generationen unter einem Dach wohnen. Brot wird im hauseigenen Ofen gebacken, die Butter und der Käse werden aus frischer Kuhmilch zubereitet. Während die Oma oft den Haushalt schmeißt und auf die Kleinen aufpasst, helfen die größeren Kinder schon mit im Feld oder ziehen im Sommer für mehrere Wochen auf eine Almhütte, um die Kühe zu hüten.
Wer hier zuhause ist darf sich vor schwerer körperlicher Arbeit nicht scheuen. Viele Kinder werden in der Zukunft einmal den Hof der Eltern übernehmen oder einen handwerklichen Beruf erlernen. Zum Studieren in eine Stadt zu gehen und das Elternhaus zu verlassen ist noch etwas Besonderes. Das Leben hier ist unheimlich bodenständig.
Die Unterkünfte in Innervillgraten bestehen hauptsächlich aus privaten Ferienwohnungen und Ferienhäusern oder auch Pensionen. Wer komplett auf Luxus verzichten und abgeschieden sein möchte von den modernen Technologien, dem empfehle ich einen Aufenthalt auf einer richtigen urigen Almhütte – ohne Strom, ohne fließend Wasser, dafür mit Plumpsklo. Diese Almhütten findet man vor allem rund um die Jausenstation Unterstalleralm und an der Oberstalleralm, wo die Hütten allerdings nur im Sommer vermietet werden.
Rund um Innervillgraten gibt es zahlreiche Wandermöglichkeiten. Wenn man die Natur wirklich spüren und Kraft tanken möchte, kann ich hier besonders die Wanderungen am Thurntaler empfehlen. Dieser 2404m hohe Berg ist wirklich einen Besuch wert! Die Wanderwege führen an drei Seen mit kristallklarem eiskalten Bergwasser vorbei und das Panorama ist einfach nur überwältigend. Egal wo man hinschaut - nur Berge. Der Aufstieg dauert ungefähr 2 ½ Stunden, im Anschluss würde ich auf jeden Fall in der Thurntaler Rast ein kühles Bier trinken und eine leckere Brettljause essen.
Ein weiteres Highlight ist definitiv die Dolomitenhütte mitten in den Lienzer Dolomiten. Die Hütte liegt spektakulär auf einem hohen Felsen mit herrlichem Ausblick auf die Dolomitenspitzen und die umliegende Bergwelt. Sie ist sowohl für Bergwanderer, Mountainbiker und Kletterer, als auch für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer bestens als Stützpunkt geeignet. Aufgrund der einfachen Erreichbarkeit nutzen auch Familien und Gelegenheitswanderer die Hütte als Tagesausflugsziel und Einkehr.
Zum Bummeln eignet sich die Sonnenstadt Lienz besonders gut. Sie liegt ungefähr eine halbe Fahrstunde von Innervillgraten entfernt und es macht einfach Freude, dort einen Tag zu verbringen.
Ich könnte noch so viel schreiben, aber kommen Sie lieber selber vorbei und lassen Sie sich von dem wunderschönen Innervillgarten begeistern.