• Slide 1

    Willkommen
    im Urlaub

  • Slide 2

    Entdecken Sie
    die Weite

  • Slide 3

    Besuchen Sie
    interessante Metropolen

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Wenn man an Berlin denkt, kommen einem folgende Gedanken: Großstadt, laut, bunt, Hauptstadt, Mauer, Party, Shopping.
Kaum jemand denkt an: Museen, Kultur und Geschichte. Aber genau das ist es, was Berlin neben den ganzen anderen Attributen ausmacht.
Eine Erfahrung, die auch ich gemacht habe.

Kaum eine andere Stadt in Deutschland bietet eine so große Bannbreite an Kunst, Kultur und Geschichte wie Berlin. Zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten verteilen sich über die ganze Stadt und bieten für jede Altersgruppe genau das Richtige. Nennenswert sind natürlich das Brandenburger Tor, der Reichstag,  Checkpoint Charlie (Grenzübergang durch die Berliner Mauer), die East Side Gallery (Open-Air-Galerie auf der Mauer), die Museumsinsel und noch vieles mehr. Um sich am Anfang einen Überblick zu verschaffen, empfehle ich eine Rundfahrt mit der Buslinie 100. Der Bus hält an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Man kann aussteigen, Fotos machen, oder auch einfach nur sitzen bleiben und die Aussicht genießen.

IMG 4347
IMG 4368
IMG 4425
IMG 4492

 
Was man in Berlin an allen Ecken und Enden zu spüren bekommt ist natürlich die deutsche Geschichte und die Zeit der Berliner Mauer. Am stärksten war dieses Gefühl für mich am Checkpoint Charlie. Wenn man aus der U-Bahn aussteigt könnte man meinen, man ist in einer ganz anderen Stadt gelandet. Die Häuser um einen herum sind auf einmal viel höher, überall hängen amerikanische Flaggen an den Fenstern und Männer in US-Offiziersuniformen stellen eine tolle Touristenattraktion dar. Checkpoint Charlie war auf jeden Fall eines meiner persönlichen Highlights!
 
Wer nach Berlin zum Shoppen kommt und ein Markenjunkie ist, sollte auf jeden Fall das KaDeWe besuchen. Für den kleineren Geldbeutel bietet u.a. der Kurfürstendamm eine Menge Auswahl an gängigen Geschäften.

Hoteltipps
 
Während meinem Aufenthalt in Berlin habe ich in dem Mercure Berlin Mitte gewohnt. Das Hotel liegt in einer sehr ruhigen Seitenstraße in der Nähe des Kurfürstendamms und des KaDeWe, ist aber von der S-Bahn Station nur ca. 5 Gehminuten entfernt.
Ich hatte dieses Hotel ausgewählt, da es für Berlin im Vergleich relativ günstig, und die Lage vollkommen in Ordnung war. Im Hotel selber war alles sauber und ordentlich und das Personal sehr freundlich. Einziges Manko: die Möbel waren zum Teil schon etwas abgewohnt und der Frühstücksraum ist definitiv zu klein! Man sollte am besten vor zehn Uhr frühstücken, ansonsten bekommt man wahrscheinlich nicht direkt einen Sitzplatz.
In der Weihnachtszeit ist es besonders schön, dass das Hotel so nahe am Kurfürstendamm und somit auch an der Gedächtniskirche liegt. Dort gibt es nämlich einen tollen Weihnachtsmarkt, für welchen man vom Hotel Gutscheine für einen Glühwein bekommt.
 
Insiderwissen
 
Für eine Reise nach Berlin empfehle ich auf jeden Fall die Berlin Card! Man kann so die ganze Zeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und erhält Rabatte für Museumsbesuche und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Karte bekommt man schon ab 20 Euro und sie ist ihr Geld wirklich wert, denn die öffentlichen Verkehrsmittel MUSS man in Berlin nutzen, wenn man die ganze Stadt erkunden möchte.